Ausflugsziele

Zauber und Magie im Salzburger Land

Von der Region Zell am See – Kaprun aus gibt es unzählige Möglichkeiten für abenteuerliche Ausflüge zu kulturgeschichtlichen Sehenswürdigkeiten und erlebnisreichen Tagesaktivitäten. Ob verzauberte Märchenschlösser und mittelalterliche Ritterburgen, wilde Freizeit- und Erlebnisparks, jahrtausendealte Kulturdenkmäler und faszinierende Naturspektakel – im Umkreis von 100 Kilometern ist für alle Altersgruppen und Geschmäcker das Passende dabei.

Von Mozart, Mirabellen und Märchen
Salzburg Stadt

Wie eine stille Wächterin thront die Festung Hohensalzburg hoch über der Stadt. Leise erklingt die Zauberflöte in deinem Ohr während du in der Getreidegasse von Auslage zu Auslage flanierst. Beinahe körperlich spürst die Klänge der Kleinen Nachtmusik. Mozarts Spuren führen dich an seinem Geburtshaus vorbei in Richtung Schloss Mirabell, dessen Garten heute weltbekannt ist. Die Pferdetränke, der Salzburger Dom, die Wasserspiele im Schloss Hellbrunn – Salzburg, Mozartstadt, Märchenstadt. Obwohl die Stadt nie kaiserlicher Regierungssitz war liegt in Salzburg ein Hauch von KaiserInnenduft in der Luft…

Eiszauber mitten im Sommer
Eisriesenwelt Pfarrwerfen

Jahrtausende alt, kristallen und klar. Ein Höhlenlabyrinth im ewigen Eis. Gefrorenes Glitzern soweit das Auge reicht. Die Eisriesenwelt in Pfarrwerfen sorgt nicht nur aufgrund ihrer Minusgrade für Gänsehaut. Anziehend und unnahbar übt die Eishöhle eine eigentümliche Faszination auf ihre Besucher aus. Ein Hauch von Eiszeit – eine Welt voller Magie. Warme Kleidung, solltest du dabei keinesfalls vergessen denn auch im Hochsommer erreicht das Innere der Höhle selten mehr als null Grad.

Weißes Gold im Berg
Salzwelten Hallein
„Weißes Gold“ – nicht grundlos trägt Salz einen vergoldeten Namen. Die geheimnisvollen Stollen der Salzwelten in Hallein erzählen die Geschichte des jahrhundertewährenden Reichtums einer Region. Bereits 600 Jahre v. Chr. begannen die damaligen Bewohner der Region Salz in den Tiefen des Dürrnbergs abzutragen. Als Lebensgrundlage brachte es auch den Kelten Arbeit und damit einen Wohlstand, dem du im angrenzenden Keltendorf Salina auf den Grund gehen kannst. Geh auf eine unvergessliche Zeitreise und erlebe Geschichte zum Anfassen!

Bildnachweis © Salzwelten / Podpera https://www.salzwelten.at/de/presse/

Buntes Mittelalter im Pongau
Erlebnisburg Hohenwerfen

Auf einem Felsvorsprung inmitten der Berge erhebt sie sich über das Salzachtal. Majestätisch anmutend lädt die Erlebnisburg Hohenwerfen unser inneres Kind zum Träumen ein. Wer hat sich nicht schon einmal vorgestellt als Ritter in scheinender Rüstung furchteinflößende Drachen zu besiegen und märchenhaft schöne Burgfräulein aus ihrer Not zu befreien? Die Erlebnisburg Hohenwerfen im Salzburger Pongau entführt dich in ein buntes Mittelalter. Begegne Jongleuren, Fechtkünstlern, Reitern, Falknern, Schmieden, Holzschnitzern und noch vielen weiteren mittelalterlichen Burgbewohnern.

Die alpine Tierwelt zum Greifen nah
Wildpark Ferleiten

Steinböcke, Murmeltiere, Wölfe, Bären… Im Wild- und Erlebnispark Ferleiten hast du die Chance über 200 verschiedene Tierarten der Bergwelt in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten. Ob Wildtierfütterung oder Streichelzoo – die Begegnung mit deinen tierischen Helden geht dir sicherlich unter die Haut. Im interaktiven Ausstellungspavillon kannst du unter die Wasseroberfläche abtauchen und auch das Leben in Gebirgsseen und –bächen erforschen.

Wenn Natur und Technik aufeinandertreffen
Stauseen Wasserfall- und Moserboden

Wo Natur und Technik aufeinandertreffen entstehen die wunderlichsten Dinge. Umzingelt von der 3000er Gipfelwelt, an der Grenze zum Nationalpark Hohe Tauern liegen die beiden Hochgebirgsstauseen Moserboden und Wasserfallboden, wo Wasserkraft zur Erzeugung von Grünstrom genutzt wird. Wie das funktioniert kannst du in der Erlebniswelt Strom oder im Rahmen einer Staumauerführung auf gut 2000m Seehöhe genauer ergründen.